Nachrichten

Die Tauschgarage Stadtschwarzach ist seit dem 15. Dezember rund um die Uhr geöffnet. In der Doppelgaragezwischen Pfarrhaus und Kindergarten, gegenüber der Kirche könnt ihr nach Herzenslust kostenlostauschen und auch gerne

Beteiligte Träger sind mit der Resonanz zufrieden – und freuen sich über neue Ehrenamtliche Kitzingen. Das Zwischenfazit fällt positiv aus. Die Organisatoren sind sich jetzt schon einig: Der „Wärme-Winter“ in

Der Caritasverband für den Landkreis Kitzingen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Seniorentagespflege St. Hedwig in Schwarzach am Main eine Reinigungskraft (m/w/d)  Wir sind ein gemischtes, freundliches Team und

…für alle interessierten Menschen aus Kitzingen und Umgebung.

Begegnung – Austausch – Aufwärmen Wärmwinter in Kitzingen

Der Caritasverband für den Landkreis Kitzingen e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Kindergarten St. Josef in Schwarzach am Main eine/n   Erzieher/in und Kinderpfleger/in (m/w/d) in Teil– oder Vollzeit

Ab dem 01.12.2022 verstärkt Marco Schraud unser Team der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtprobleme. Er wird die Stelle des bisherigen fachlichen Leiters Alexander Hübner nachbesetzen, der uns zum 31.12.2022 verlässt. Wir

Der Caritas-Kleidermarkt in der Oberen Neuen Gasse 14 in Kitzingen – Etwashausen macht Winterpause !   Der Caritas-Kleidermarkt in Kitzingen-Etwashausen ist ab Mittwoch, 14.12.2022, während der kalten Jahreszeit geschlossen. Letzte Textilannahme:

Einladung zum Dialogforum für pflegende Angehörige: Begleitung von Menschen mit Demenz in ihrer letzten Lebensphase Donnerstag, den 24. November 2022 von 16:30 bis 19:30 Uhr Felix-Fechenbach-Haus, Gutenbergstraße 11, 97080 Würzburg

Herzliche Einladung  am Donnerstag, 01. Dezember 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr zum Kompaktkurs „Demenz Partner“ Paul-Eber-Str. 16/18, 97318 Kitzingen, Fachstelle für pflegende Angehörigen mit Demenz-Servicestelle Aktuell gibt es in Deutschland

Melanie Dolph berät pflegende Angehörige. Sie vermittelt Therapien und Hilfen –und sie sagt: Niemand muss dem „Schreckgespenst Demenz“ hilflos gegenüberstehen KITZINGEN.Was bin ich? Beimheiteren Berufe-Raten mit Robert Lembke hätte Melanie

Sie sind von Anfang an dabei, sozusagen Gründungsmitglieder von „Einer Stunde Zeit Kitzingen“: Monika Fiedler und Helga Schemm. Seit 20 Jahren arbeiteten sie im Koordinationsteam der Nachbarschaftshilfe Kitzingen mit und