Nachrichten

Harald Funsch ist seit einem Jahr Geschäftsführer des Caritasverbandes für den Landkreis Kitzingen e. V. ! Fundgrube: Herr Funsch, seit dem 1.6.2022 leiten Sie als Geschäftsführer den Caritasverband für den

Hilfe und Entlastung für Pflegebedürftige und deren Angehörige aus Kitzingen und Umgebung Alltagsbegleiter entlasten pflegende Angehörige und fördern die Erkrankten. Was können Alltagsbegleiter tun? Durch aktivierende, gemeinsame Beschäftigung sollen verbliebene

Seit fünf Jahrzehnten gibt es in der Marktgemeinde Schwarzach eine Sparkassenfiliale. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg nahm das Jubiläum zum Anlass, die Kindergärten St. Felizitas in Münsterschwarzach, St. Josef in Stadtschwarzach

Liebe Senior:innen des Cafés Zeitlos! Wir freuen uns, Sie ab sofort im Stadtteilzentrum Kitzingen-Siedlung, Königsbergerstraße 11, 97318 Kitzingen, zahlreich begrüßen zu dürfen! Die Betreuungsgruppe bietet notwendige Entlastung für pflegende Angehörige

Die Caritas-Suchtberatungsstelle hat seit April 2023 eine neue Suchtberaterin ! Wir freuen uns, Hanna Gerbig als neue Mitarbeiterin bei der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtprobleme zu begrüßen. Frau Gerbig war bisher

Andacht zum Abschluss unseres gemeinsamen Weges im Wärme-Winter 2022/23 !  

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender sowie engagierten Sammlerinnen und Sammler! Sie haben ein Herz für Menschen aus unserer Region gezeigt, die in Not geraten sind und nicht

Die Fachstelle für pflegende Angehörige informiert, unterstützt und berät ab Januar 2023 auch im Pflegestützpunkt in Kitzingen. Ab Januar 2023 bietet die Gerontologin Frau Melanie Dolph, die die Fachstelle für

Liebe Senior:innen des Cafés Zeitlos! ENDLICH – nach langer Pause öffnen wir wieder unsere Pforten, und zwar am Donnerstag, den 30. März 2023 um 14.00 Uhr im Stadtteilzentrum Kitzingen-Siedlung, Königsbergerstraße

Nach wie vor leben die meisten Menschen mit Demenz in privaten Haushalten und werden zumeist von nahen Angehörigen (vor allem von ihren Ehepartnern, Töchtern oder Schwiegertöchtern) betreut und gepflegt. Dies

Schenken Sie Hoffnung, Kraft und Zuversicht!  Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm bald das Osterfest! Es ist eine Zeit der Freude und des Aufbruchs. Viele sind von

Zehn fleißige Frauen rund um Rosemarie Friedrich stricken das ganze Jahr über, so dass „bunte Strickberge“ entstehen. Einen Teil davon verkaufen sie, um mit dem Erlös wieder neue Wolle kaufen